Vorgestellt: Familie Wolodin

Zur Familie gehören Vater Ewgeni Wolodin, seine Frau Samira und Tochter Sina. Ewgeni, Samira und Sina leben zusammen mit zwei wissenschaftlichen Assistenten im Haus an der Küste, Mutter Samira wohnt als Nahkampfausbilderin aber meist in der Kaserne der Garnison von Nowasimsk.

Sina hat auch einen Freund, das ist Aleks, der Sohn von deutschen Einwanderern. Aleks darf gelegentlich auch im Haus übernachten und so lange die Schule nicht leidet, haben die jungen Leute alle Freiheiten.

Ewgeni arbeitet in einem Labor unter dem eigenen Wohnhaus an einem Geheimprojekt. Deshalb leben auch die beiden Assistenten Tamara und Karel mit im Haus.

Das Projekt ist erst seit kurzem wieder aktiv, denn vor 22 Jahren ist Ewgeni’s älterer Bruder Ansgar bei einem schief gegangenen Experiment zusammen mit ein paar anderen Soldaten spurlos verschwunden. Ewgeni hat den Verlust des Bruders nie ganz überwunden und hat lange darum gekämpft, das Projekt wieder aufzunehmen, um das Verschwinden eines Tages doch noch aufklären zu können. Vielleicht lebt ja Ansgar auch noch irgendwo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: